Herzlich Willkommen!

Ich freue mich sehr, dass Sie sich über meine Arbeit für meine Heimat informieren möchten.
Seit 2003 darf ich mit voller Kraft als Ihre Landtagsabgeordnete arbeiten und zwar für meinen Wahlkreis, der die Städte Bad Harzburg, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld, Lutter und Seesen umfasst.

Mir macht es große Freude für meine Heimat in Hannover - im Landtag - zu arbeiten, um für die Menschen etwas besser zu machen.

Ich freue mich auch über Ihre Rückmeldungen. Unter "Kontakt" finden Sie alle Möglichkeiten, mich und mein Büro zu kontaktieren.

Glück auf
Ihre Petra Emmerich-Kopatsch

Der Niedersächsische Weg

Wir sind die letzte Generation, die den Klimaschutz schaffen kann. Das beginnt vor unserer eigenen Haustür. Die Folgen des Klimawandels sind in Niedersachsen offensichtlich: Unsere Wälder vertrocknen, immer häufiger kommt es zu Hochwasser und Stürmen und immer mehr Arten sterben aus. Doch unsere Natur und Umwelt können wir nur gemeinsam schützen, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Genau das tun wir in Niedersachsen.

Umweltverbände, Landwirtschaft, Umwelt- und Landwirtschaftsministerium haben gemeinsam diese bundesweit einmalige Vereinbarung erarbeitet. Nun folgen konkrete Gesetze und die Umsetzung der Maßnahmen. Wir gehen den Niedersächsischen Weg - Mach mit, unterstütze uns! Für Wasser, Wald und Wiesen. Für unser Zuhause.

Meldungen

Niedersachsen vertraut auf Stephan Weil

Zu den Ergebnissen des NiedersachsenTREND, die eine große Zustimmung für Stephan Weil und hohe Zufriedenheit mit der Landesregierung zeigen, erklärt Hanna Naber, Generalsekretärin der SPD Niedersachsen: „Die Ergebnisse des NiedersachsenTREND zeigen erneut die große und wachsende Zustimmung für unseren Ministerpräsidenten…

Stephan Weil zur Kandidatur von Steffen Krach

Zur Kandidatur von Steffen Krach als Kandidat für das Amt des Regionspräsidenten in der Region Hannover äußert sich Stephan Weil, Landesvorsitzender der SPD Niedersachsen wie folgt: „Ich kenne Steffen Krach schon seit langem und halte sehr viel von ihm. Als…